3-Wege-Vergleich mit dem LieberLieber Model Versioner

Versionierung mit Enterprise Architect wird nun “fresh”. Model Versioner wird zu LemonTree!
ModelVersioner goes LemonTree
 
 
 

 
 
 
 
  
 
 

Die Highlights des LieberLieber Model Versioner für Enterprise Architect:

✓ 3-Wege-Vergleich sowie Zusammenführung von Enterprise Architect Modellen
✓ Parallele Bearbeitung von Modellen durch optimistische Modell-Versionierung
✓ Nahtlose Integration von Subversion, Git, PTC, oder andere VCS möglich
✓ Branchen von Modellen (Längerfristige, parallele Entwicklung von Versionen und Varianten)
✓ Veränderungen werden deutlich und verständlich dargestellt (inkl. Merge-Preview)
✓ Review-Funktion für berechnete Änderungen
✓ Vergleich und Zusammenführung von Diagrammen

 

Logo NEU ModelVersioner

 

Diff und Merge von Modellen
Die wichtigste Funktion des LieberLieber Model Versioner ist der Vergleich und die Zusammenführung von verschiedenen Modell-Versionen. Herkömmliche Ansätze verwenden dafür zeilen- und textbasierte Anwendungen, die jedoch bei grafischen Modellen nicht ausreichend sind. Erst der fein-granulare 3-Wege-Vergleichsalgorithmus, der die Graphenstruktur der Modelle berücksichtigt, erlaubt einen genauen Vergleich zwischen zwei Modellen. Dieser 3-Wege-Vergleich für Modelle, der die Basisversion berücksichtigt, wurde nun im LieberLieber Model Versioner verwirklicht. Er erlaubt es, die Änderungen der jeweiligen Modellversionen so zu berechnen, dass sie der Benutzer nachvollziehen kann. Für jede Version ist dabei zu berechnen, welche Eigenschaft eines Modellelements sich verändert hat. Diese Änderungen werden dem Benutzer leicht verständliche präsentiert.

Screenshot Model Versioner

Screenshot: Der LieberLieber Model Versioner vergleicht und visualisiert parallele Änderungen

Darstellung von Änderungen und Konflikten in Modellversionen
Neben der Performance ist die nutzerfreundliche Darstellung von Diagrammänderungen sowie die Wahrung der Validität der Modelle ein wichtiger Bestandteil eines zeitgemäßen Modell-Versionierungssystems. Diese Anforderungen wurden im LieberLieber Model Versioner umgesetzt. Konflikte zwischen zwei Modellversionen müssen bei der Zusammenführung natürlich aufgelöst werden. Um diesen Vorgang zu automatisieren, entstanden zwar die unterschiedlichsten Strategien, die manuelle Auflösung ist allerdings oft unumgänglich. Dazu sind Änderungen und Konflikte allerdings für den Benutzer leicht verständlich darzustellen. Änderungen an grafischen Modellen erfolgen meist auch auf Diagramm-Ebene und müssen also auch dort angezeigt werden. Daher listet der LieberLieber Model Versioner die berechneten Unterschiede zweier Enterprise Architect  Modelle fein-granular nebeneinander auf und visualisiert diese auch im jeweiligen Diagramm.

Eine der größten Herausforderungen bei diesem Vorgang ist die Performance (Geschwindigkeit und Ressourcenverbrauch), wenn etwa Modelle mit vielen 100.000en Modellelementen und Konnektoren zu vergleichen sind. Dies gilt besonders auch bei der Kombination mit einem Versionierungssystem wie Subversion oder Git.

Bei der optimistischen Versionierung wird dasselbe Artefakt zeitgleich bzw. parallel bearbeitet

Bei der optimistischen Versionierung wird dasselbe Artefakt zeitgleich bzw. parallel bearbeitet

Integration mit Ihrem Versionierungssystem
Der LieberLieber Model Versioner kann nahtlos in bestehende Versionierungssysteme integriert werden, derzeit mit Subversion bzw. Tortoise. So lassen sich Modellversionen zentral und automatisch verwalten. Dies ermöglicht auch die parallele Bearbeitung der Modelle im Team, wie es bei der Entwicklung von Source Code seit Jahren nicht mehr wegzudenken ist. Der Model Versioner wird hier als Diff & Merge Tool von Subversion angesprochen, sobald ein Modell in das zentrale Repository eingecheckt wird.

Beispiel-Toolkette mit Model Versioner

Ganz egal welche Modellierungssprache Sie wie einsetzen (UML, SysML, BPMN etc.), wir sind in der Lage Ihnen die passende Modellversionierungslösung dafür umzusetzen. Kontaktieren Sie uns noch heute, für eine Demonstration oder ein individuelles Angebot.

 

Auch zum Thema Modellversionierung: