Training

Modellbasiertes Systems Engineering

Ein modellbasierter Ansatz besteht aus drei Aspekten: Modellierungssprache,  -werkzeug und -methodik. Der Fokus unserer MBSE-Schulungen liegt  dabei auf unterschiedlichen Themen:

Die Grundlagenschulungen widmen sich der Theorie der konzeptuellen Modellierung und den Modellierungssprachen UML bzw. SysML. Die einzelnen Aspekte der Sprachen werden durch die Modellierung in Enterprise Architect praktisch erklärt.

Die Schulungen zu den methodischen Ansätzen behandeln alle drei Aspekte von MBSE. Neben der Vertiefung der Modellierungssprache SysML und ihrer Anwendung in Enterprise Architect, besteht die Möglichkeit, zwei unterschiedliche Methoden (SysML Light & SYSMOD) kennenzulernen oder sogar selbst anzupassen. Wenn Sie eine eigene Modellierungsmethodik mit allen MBSE-Aspekten konzipieren wollen, bieten wir außerdem ein Training zu den Themen „Referenzmodellierung“ und „Grundlagen für die Erstellung einer Modellierungsmethodik“ an.

Grundlagenschulungen

Bei diesem Training lernen Sie die methodischen Grundlagen von modellbasierter Entwicklung sowie das Konzept hinter den Modellierungssprachen UML bzw. SysML kennen. Um das theoretische Wissen zu festigen, modellieren Sie dabei auch praktische Beispiele in Enterprise Architect  und bekommen Einblick in Best Practices für den Einsatz des Modellierungstools.

Wenn Sie sich bei den angeführten Punkten wiederfinden, dann sind die Grundlagenschulungen für die Modellierung von UML oder SysML mit Enterprise Architect für Sie genau richtig.

Bei folgenden Ausgangsbedingungen empfehlen wir die MBSE Grundlagenschulungen:

  • Ich kenne bereits die Grundlagen von UML / SysML, möchte aber mein Wissen auffrischen.
  • Ich bin ein Enterprise Architect Anfänger und will das Tool näher kennenlernen.
  • Ich verwende täglich Enterprise Architect, bin jedoch nicht sicher, wie ich das Tool korrekt einsetzen soll.
  • Ich suche nach praktischen Tipps für den Umgang mit Enterprise Architect
  • Ich bin neu im Bereich MBSE und will mehr über die Theorie der Modellierung, die Modellierungssprachen und das Modellierungswerkzeug Enterprise Architect lernen.
  • Ich will lernen, welche Elemente der UML / SysML zu welchem Zweck auf welchen Diagrammarten eingesetzt werden können
UML mit Enterprise Architect (Basic)

Dieses Training bereitet Sie optimal auf den Einsatz von UML mit dem Modellierungswerkzeug Enterprise Architect vor. Dabei wird auf die Grundlagen von Modellen sowie der Architektur eingegangen und Sie erhalten Information zu den unterschiedlichen Diagrammarten der UML.

Danach wenden Sie die verschiedenen theoretischen Aspekte anhand praktischer Beispiele in Enterprise Architect an. Dabei lernen Sie das Tool Schritt für Schritt kennen und bekommen von unseren Trainern praktische Tipps für die optimale Nutzung.

Themen:
„So passen Sie Enterprise Architect an Ihre Bedürfnisse an“.
„So finden Sie den passenden Kollaborationsansatz.“
„So erzeugen Sie mit dem Dokumentengenerator Ihre Projektdokumentation direkt aus dem Modell.“

Inhalte
  • Konzeptuelle Modellierung (Abstraktion, Trennung: Modell & Sicht)
  • Architektur

UML

  • Strukturdiagramme (Klassen-, Komponenten-, Paket-, Kompositionsstrukturdiagramm, etc.)
  • Verhaltensdiagramme (Anwendungsfall-, Sequenz-, Zustands-, Aktivitätsdiagramm, etc.)

Enterprise Architect

  • Konfiguration
  • User Interface
  • Elemente, Konnektoren & Diagramme
  • Modellierung von UML
  • Beispiele & Übungen

Erweiterbarkeit von Enterprise Architect

  • Verteiltes Arbeiten
  • Dokumentengenerierung

 

 Online  inhouse  Personen
3x5h 2 Tage 8

 

SysML mit Enterprise Architect (Basic)

Dieses Training bereitet Sie optimal auf den Einsatz von SysML mit dem Modellierungswerkzeug Enterprise Architect vor. Dabei wird auf die Grundlagen von Modellen sowie der Architektur eingegangen und Sie erhalten Informationen zu den unterschiedlichen Diagrammarten der SysML . Durch die Analyse der Ableitung der SysML von der UML verstehen Sie, wie die zwei unterschiedlichen Modellierungssprachen zusammenhängen. Danach wenden Sie die verschiedenen theoretischen Aspekte anhand praktischer Beispiele in Enterprise Architect an. Dabei lernen Sie das Tool Schritt für Schritt kennen und bekommen von unseren Trainern praktische Tipps für die optimale Nutzung. Weitere Inhalte:
„So passen Sie Enterprise Architect an Ihre Bedürfnisse an“
„So finden Sie den passenden Kollaborationsansatz“
„So erzeugen Sie mit dem Dokumentengenerator Ihre Projektdokumentation direkt aus dem Modell“

Inhalte

  • Konzeptuelle Modellierung (Abstraktion, Trennung: Modell & Sicht)
  • Architektur

SysML

  • Strukturdiagramme (Blockdefinitions- und interne Blockdiagramme, etc.)
  • Verhaltensdiagramme (Anwendungsfall-, Sequenz-, Zustands-, Aktivitätsdiagramm, etc.)
  • Anforderungsdiagramme

Enterprise Architect

  • Konfiguration
  • User Interface
  • Elemente, Connectors & Diagramme
  • Modellierung von SysML

Erweiterbarkeit von Enterprise Architect

  • Verteiltes Arbeiten
  • Dokumentengenerierung

 

 Online  inhouse  Personen
3x5h 2 Tage 8

 

Methodikschulungen

Bei diesem Trainingsangebot liegt der Fokus auf dem Einsatz, der Erstellung und der Anpassung von Modellierungsmethoden. Abhängig von den Vorkenntnissen der Schulungsteilnehmer ist dieses Training gut mit Basis-Schulungen für SysML oder die Anwendung von Enterprise Architect kombinierbar.

Wenn Sie sich bei den oben angeführten Punkten wiederfinden, dann sind die Methodikschulungen rund um Enterprise Architect für Sie genau richtig.

Bei folgenden Ausgangsbedingungen empfehlen wir die MBSE Methodikschulungen:

  • Ich habe bereits Erfahrung mit SysML und will eine pragmatische Modellierungsmethode kennenlernen.
  • Wie komme ich von den Kundenanforderungen bis zur Systemarchitektur?
  • Wie organisiere ich mein Systemmodell?
  • In SysML gibt es sehr viele Elemente: Welche machen in der Praxis Sinn?
  • Mit welchen Mitteln kann ich Enterprise Architect so einschränken, dass der Fokus auf meiner Methodik liegt?
  • Ich möchte meine eigene Modellierungsmethodik inkl. einer domänenspezifischen Sprache entwickeln. Womit fange ich an und wie kann ich das in Enterprise Architect umsetzen ?

 

SysML nach SYSMOD

In dieser Schulung lernen Sie, wie Sie Systemmodelle mit der Systems Modeling Toolbox (SYSMOD) erstellen. SYSMOD ist ein pragmatischer Ansatz von Tim Weilkiens zur Modellierung der Anforderungen und der Architektur eines (mechatronischen) Systems. Es bietet eine Toolbox von Tasks mit Input- und Output-Work Produkten, Richtlinien und Best Practices. SYSMOD verwendet die OMG Systems Modeling Language (OMG SysML), kann aber auch mit anderen Sprachen verwendet werden.

In der Schulung lernen Sie anhand eines durchgängigen Praxisbeispiels, wie Sie von den Anforderungen und der Basisarchitektur bis zur physischen Produktarchitektur gelangen. Dazu wird mit dem SYSMOD Profile für Enterprise Architect modelliert.

 

Inhalte (tbd)
  • Modellierung von Anforderungen
  • System-Kontext
  • Anwendungsfälle
  • Logische- und Produkt-Architekturen
  • Anleitung zum Erstellen eines SysML-Modells
  • Ausführliches SysML-Beispiel

 

 Online  inhouse  Personen
3x5h 2 Tage, 3 Tage inkl. EA Auffrischung 8

 

SysML Light mit Enterprise Architect

Mit diesem 5-tägigen Training versetzen wir Sie in die Lage, mit einem reduzierten und auf Ihre konkreten Bedürfnisse zugeschnittenen Sprachumfang, sowie einem dahinterliegenden Konzeptmodell, sofort in einem Modellierungswerkzeug mit MBSE starten zu können. Mit Hilfe eines Konzeptmodells ermitteln Sie zunächst die Konzepte und Entwicklungsartefakte, die Sie in Ihrem Entwicklungsprozess auch wirklich benötigen. Anschließend werden Sie aus der allgemeinen SysML einen zu diesem Konzeptmodell passenden Sprachumfang ableiten und an einem Beispielsystem ausprobieren. Neben dem bewussten Weglassen von Modellelementen müssen bestehende Modellelemente auch angepasst werden, um Ihre Engineering-Konzepte abzubilden. Dafür lernen Sie den standardisierten Erweiterungsmechanismus der Profile und Stereotypen der SysML.

Inhalte
  • Einführung Modellbasiertes Systems Engineering (MBSE)
  • Trennung von Modell und Sicht (View)
  • Identifizierung der benötigten Konzepte und Erstellung eines Konzeptmodells
  • Die „SysML Light“ ableiten: Abbilden der gefundenen Konzepte auf die SysML
  • Anwendung der „SysML Light“ auf ein Fallbeispiel
  • Umsetzung im Modellierungswerkzeug Enterprise Architect

Zum Abschluss zeigen wir Ihnen, wie Sie ihre eigene „SysML light“ im Modellierungswerkzeug Enterprise Architect umsetzen. Sie lernen dabei, wie Sie das Modellierungswerkzeug entsprechend ihrem Konzeptmodell und ihres spezifischen SysML-Sprachumfangs anpassen. Dabei bekommen Sie wertvolle Tipps und Hilfestellungen für den praktischen Einsatz der SysML Tools in ihrem Projekt.

Diese Schulung wird in Kooperation mit unserem Partner oose durchgeführt.

 

inhouse

Personen

5 Tage mit oose 8

 

Referenzmodellierung & Grundlagen einer Modellierungsmethodik

Haben Sie bereits Erfahrung in MBSE gesammelt und wollen nun ihre eigene Modellierungsmethodik erstellen? Dann führt Sie diese Schulung rasch und effizient zum Erfolg:

  • Erstellung eines Referenzmodells
  • Grundlegendes Vorgehen bei der Einführung einer neuen Methodik
  • Technische Möglichkeiten im Werkzeug Enterprise Architekt für die Erstellung Ihrer eigenen MDG Technologie.
Inhalt
  • Prozessschritte bei der Erstellung und Einführung einer Modellierungsmethodik
  • Referenzmodellierung
  • Architektur

MDG Technologies

  • Profile
  • Toolboxes
  • Diagramme

Online

 inhouse

Personen

3x5h 2 Tage 8

 

Ihr Ansprechpartner

Richard Aigner

LieberLieber Software GmbH.

Handelskai 340 Top5A | 1020 Wien | Österreich